Kompressions-bandagen für Pferde

Die EquiCrown Kompressionsbandagen überzeugen seit über 10 Jahren durch medizinische Wirkungsweise und hoher Qualität. Die Bandagen sind eine optimale Ergänzung in der Lymphtherapie bei Pferden – hier finden Sie einen Überblick von unserem Produktsortiment:

EquiCrown active Kompressionsbandage
EquiCrown active

Die Bandagen mit Reißverschluss eignen sich bei Sehnenverletzungen, angelaufenen Beinen, Gallen oder als Prophylaxe bei langen Stehzeiten.

EquiCrown fit in schwarz, Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit

Die Bandage ist besonders bei schwankendem Beinumfang geeignet. Wir empfehlen sie z.B. nach Abklingen einer Phlegmone oder nach Operationen.

EquiCrown fit Silver Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit Silver

Die Bandage verfügt über eine antibakterielle Wirkung. Sie eignet sich besonders für Pferde mit Hautproblemen wie Mauke, Hautpilzen oder Ekzemen.

maßanfertigung karpalgelenksbandage equicrown
EquiCrown med / Silver

Maßversorgungen kommen bei gravierenden gesundheitlichen Problemen aufgrund formveränderter Gliedmaßen zum Einsatz und bei chronischen Problemen.

EquiCrown Partner Expertenmeinung:

In meiner Arbeit als Pferdeosteopathin gibt es häufig sehr komplexe Pferde, die ich anhand vieler verschiedener Maßnahmen auf ihrem Weg zu einem gesunden Leben unterstütze. Bei Sehnenproblematiken, starken Gallen oder nach Operationen der Beine empfehle ich meinen Kunden häufig mit Kompressionsbandagen zu arbeiten. Hierbei kommen für mich persönlich nur die Kompressionsbandagen von EquiCrown in Frage, da sie eine optimale Passform haben, qualitativ hochwertig sind und es für jedes Pferd bzw. Krankheitsbild die passende Produktauswahl gibt. »

Isabella Caravetta
Pferdeosteopathin

Wann und warum benötigt mein Pferd eine Kompressionsbandage?

Schauen Sie sich unser Erklärvideo an:

Sie kennen medizinische Kompressionsstrümpfe oder Stützstrümpfe? Auch bei Pferden kann ein sogenannter Strumpf mit Kompression zum Einsatz kommen. EquiCrown Pferdebandagen sind eine optimale Ergänzung in der Lymphtherapie!

Unsere Kompressionsbandagen sowohl vorbeugend als auch bei bereits bestehenden Krankheitsbildern eingesetzt werden.
Durch den Kompressionsdruck wirken die Bandagen anregend und unterstützend auf den Lymphfluss. Die Bandagen üben einen gleichmäßigen Druck auf die Beine des Pferdes aus.

Die Kompressionsbandagen werden eingesetzt:

  • Zur Unterstützung des Lymphsystems:
    • Angelaufene Beine
    • Gallen
    • Langes Stehen (z. B. bei Transporten)
    • Fördert die Regeneration (z. B. nach einem Wettkampf oder Training)
  • Zur Unterstützung bei medizinischen Indikationen:
    • Chronische Phlegmone
    • Sehnenerkrankungen
    • Hufrehe
    • Mauke
    • Verletzungen
    • Postoperative Versorgung von Wunden und Narben

Wichtiger Hinweis

Bei akuten Infektionen, Fieber, Herzinsuffizienz, Schilddrüsenüberfunktion, akuter Phlegmone und Tumoren, welche den Lymphabfluss stören, sollten Sie von der Verwendung von Bandagen absehen. Bei Unsicherheit bezüglich des Einsatzes der Bandagen ziehen Sie bitte Ihren Tierarzt zu Rate.

Pferde die verstärkt druckempfindlich reagieren, sollten langsam an das Tragen der Bandagen gewöhnt werden und diese vorerst nur stundenweise tragen. Sollten Druckstellen oder Hautirritationen auftreten, unterbrechen Sie bitte direkt die Behandlung mit der Bandage und besprechen Sie die weitere Nutzung mit Ihrem Tierarzt.
Für Schäden oder Verletzungen die durch unsachgemäße Handhabung wie beispielsweise, unpassende Bandagen, Zweckentfremdung oder falsches Anlegen entstanden sind, übernimmt der Hersteller und Inverkehrbringer keine Haftung.

Wirkungsweise von Kompressionsbandagen

EquiCrown Kompressionsbandagen:

  • wirken durch Druck von außen, der stufenlos von unten nach oben hin abnimmt.
  • aktivieren und unterstützen das Lymphsystem.
  • fördern den aktiven Abtransport der Lymphflüssigkeit.
  • machen das Pferdebein dünner und fitter.
  • werden oft als Ergänzung zu einer ganzheitlichen Therapie zur Unterstützung des Lymphsystems eingesetzt.

Tragedauer und Einsatz der Bandagen sollten je nach Indikation mit dem Tierarzt oder Therapeuten besprochen werden. Auch unser Kundenservice berät Sie hierzu gerne.

Optimale Wirkung erlangen die Kompressionsbandagen zusammen mit einer entsprechenden therapeutischen Behandlung. Wie zum Beispiel bei chronisch dicken Pferdebeinen ist eine ganzheitliche Behandlung mit Manueller Lymphdrainage, Kompressionsverbänden und Bewegung unumgänglich.

Da unsere Bandagen den Fußbereich freihalten und nicht über den Fuß gestreift werden, nennt man sie Bandagen und Kompressionsstrümpfe.

Jetzt EquiCrown Seminar ansehen

In dieser Aufzeichnung erhalten Sie ausführliche Informationen über die EquiCrown Kompressionsbandagen.

Wir erklären:

  • Unterschiede der Bandagen
  • Funktionsweise der Bandagen
  • Anwendungsgebiete von Kompressionsbandagen
  • Wann die Bandagen nicht benutzt werden sollen

Zusätzlich antworten wir auf häufig gestellte Fragen und Fragen unserer Seminarteilnehmer.

Die Kompressionsbandagen

sind in Standardgrößen erhältlich und schnell lieferbar. Besonders geeignet sind diese Modelle zur Prävention oder bei leichten Krankheitsbildern.

Sie sind sich nicht sicher ob EquiCrown active und EquiCrown fit?
Wir haben die beiden Kompressionsbandagen für Sie verglichen.

Die Maßbandagen

sind für medizinische Indikationen als Teil einer tierärztlichen oder therapeutischen Behandlung verfügbar. Die Anfertigung der Bandagen erfolgt individuell nach den Maßen des jeweiligen Pferdes und ist nur über den Tierarzt oder Therapeuten erhältlich.

Antibakterielle Kompressionsbandagen

besitzen aufgrund eines eingestrickten Silberfadens eine antibakterielle Wirkung.

Der Silberfaden sorgt dafür, dass:

  • Bakterien auf der Haut des Pferdes (z. B. Staphylococcus aureus) reduziert werden.
  • Erkrankungen wie Mauke und Einschüssen vorgebeugt werden.

Diese Kompressionsbandagen eigenen sich besonders für Pferde mit:

  • Hautproblemen
  • schlechter Wundheilug
  • einer Neigung zu Mauke
  • Phlegmonen

Sie haben noch Fragen? Sophia beantwortet die häufigsten Fragen zu den Kompressionsbandagen:

Weitere Fragen auf Youtube ansehen:

Gewöhnen sich Pferde so an die Kompressionsbandage, dass es nicht mehr ohne geht? Jetzt ansehen >>

Kann unter Kompressionsbandagen ein Hitzestau entstehen? Jetzt ansehen >>

Wann braucht mein Pferd eine maßgefertigte Kompressionsbandage? Jetzt ansehen >>

Was ist der Unterschied zwischen Kompressionsbandagen und Wickelbandagen? Jetzt ansehen >>

Was passiert wenn eine EquiCrown Kompressionsbandage nass wird? Jetzt ansehen >>

Wie lange hält die Bandage und ihre Kompressionswirkung? Jetzt ansehen >>

Können Kompressionsbandagen unter Transportgamaschen getragen werden? Jetzt ansehen >>

Wie bestimme ich die richtige Größe für meine EquiCrown Bandage? Jetzt ansehen >>

Dürfen Kompressionsbandagen während der Arbeit getragen werden? Jetzt ansehen >>

Wie, wann und in welchen Intervallen sollen EquiCrown Bandagen getragen werden? Jetzt ansehen >>

Kann ich Kompressionsbandagen einzeln verwenden oder nur paarweise? Jetzt ansehen >>

Sind Kompressionsbandagen für die Offenstallhaltung geeignet? Jetzt ansehen >>

Was ist der Unterschied zwischen der EquiCrown active und der EquiCrown fit? Jetzt ansehen >>

Was ist der Unterschied zwischen der EquiCrown fit und der EquiCrown fit Silver? Jetzt ansehen >>

Persönliche Expertenberatung

Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch individuell von unseren Experten beraten und finden Sie die ideale Kompressionsbandage für Ihr Pferd!