EquiCrown fit

Die Kompressionsbandage mit Hakenverschluss ist besonders bei schwankendem Beinumfang geeignet. Wir empfehlen sie bei Krankheitsbildern wie z.B. nach Abklingen einer Phlegmone oder nach Operationen.

99,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 5-7 Werktage

Wählen Sie jetzt Ihre Produktvariante:

So gehts: Die richtige Größe finden

Auswahl zurücksetzen

EquiCrown fit – Die Kompressionsbandage, die sich anpasst

Das entscheidende Merkmal der EquiCrown fit Kompressionsbandage ist ihr zweireihiger Hakenverschluss. Bei Umfangsschwankungen des Beines lässt sich die Bandage so um 1,5 Zentimeter weiter oder enger einstellen. Sobald die Therapie anschlägt und die Ursache – wie beispielsweise eine Schwellung oder die Einlagerung von Lymphflüssigkeit – abgeklungen ist, stellt man die EquiCrown fit einfach wieder eine Reihe enger. Um die EquiCrown fit Kompressionsbandage bei Bedarf individuell anzupassen, lassen sich auch beide Verschlussreihen miteinander kombinieren. Das Tragen ist sowohl in der Box als auch auf der Koppel oder dem Paddock möglich.

Produkteigenschaften der EquiCrown fit

Anregung des Lymphfluss beim Pferd

Anregung und Unterstützung des Lymphflusses

Gleichmäßiger Druckverlauf Kompressionsbandagen

Gleichmäßiger Druckverlauf und Massageeffekt

Bandage mit Häckchenverschluss

2-reihiger Hakenverschluss

Anatomische Passform

Anatomische Passform

Atmungsaktives Gestrick

Atmungsaktives Gestrick

Seriengröße

Bandage in Seriengröße

Farbauswahl

Farbe Schwarz

Schwarz

EquiCrown fit in schwarz, Kompressionsbandage für Pferde

Einsatzmöglichkeiten auf einen Blick

Nach Abklingen einer Phlegmone

Prophylaxe bei langen Stehzeiten (z. B. Boxenruhe, Transport)

Schnellere Regeneration

Narbenbehandlung

Weiche Gallen

Unterstützung bei chronischen Lymphabflussstörungen

Angelaufene Beine

Inaktivitätsödeme

Postoperative und posttraumatische Ödeme

Wundbehandlung mit Wundauflage als Verbandsersatz

Anwendungsgebiete der EquiCrown fit Kompressionsbandage

Die EquiCrown fit Kompressionsbandage wird Behandlungsbegleitend bei weichen Gallen, chronischen Lymphabflussstörungen, Sehnen- und Fesselgelenksverletzungen sowie bei Sehnenerkrankungen genutzt.

Nach Abklingen der akuten Phase einer Phlegmone oder bei Hufrehe fördert die Kompression den Abtransport von Giftstoffen aus den Gliedmaßen.

Nutzung der EquiCrown fit nach Verletzungen oder Operationen
Postoperativ reduzieren die EqiCrown fit Kompressionsbandagen ein Anlaufen der Beine und verhindern Schwellungen. Auch in der Narben- und Wundbehandlung hat sich EquiCrown fit in Kombination mit einer Wundauflage besonders bewährt.

Nutzung der EquiCrown fit zur Prävention
Präventiv wird die EquiCrown fit Kompressionsbandage bei vorhandener Neigung zu angelaufenen Beinen, bei langen Stehphasen oder Transporten und zur schnelleren Regeneration nach Belastung eingesetzt.

Verwendung als Alternative zu Verbandsmaterial
Die EquiCrown fit Kompressionsbandage ist eine praktische und schnell anwendbare Alternative zu Verbandmaterial und kann zur Fixierung von Wundauflagen und Kompressen verwendet werden.

Relative und absolute Kontraindikationen
Kompression sollte nur nach Absprache mit dem Tierarzt bei venösen Stauungsödemen, akuten Phlegmonen und Tumoren eingesetzt werden.
Kompression sollte nicht eingesetzt werden bei akuten Infektionen (ohne weitere Behandlung), Herzinsuffizienz, Blutvergiftung (Septikämie), Schilddrüsenüberfunktion und Tumoren, welche Lymphabflusswege blockieren.

Bei Schwellungen die das ganze Bein betreffen, und bis zum Kronrand reichen, sollte Rücksprache bezüglich einer Maßanfertigung gehalten werden.

Bei durchtrittigen Pferden sollte vorab unser Kundenservice kontaktiert werden. Durch die veränderte Fesselstellung könnte es ggf. zur Faltenbildung kommen.

★ ★ ★ ★ ★

„Kompressionstherapie mittels EquiCrown geht super, die Bandagen gehören in jede Stallapotheke.“

Michaela Messner

★ ★ ★ ★ ★

„Unser Oldenburger Wallach hatte Phlegmone am linken Hinterbein, durch die Behandlung mit EquiCrown hat sich seine Schwellung stark verbessert. Wir sind überzeugt davon.“

Svenja Töttcher

★ ★ ★ ★ ★

„Ich möchte die EquiCrown Bandagen nicht mehr missen. Auch nach anstrengenden Ritten erziele ich damit bessere Ergebnisse als mit Kühlbandagen, Tonerde oder anderen herkömmlichen Methoden.“

Uschi Horsten

Größenermittlung der EquiCrown fit

So finden Sie die richtige Größe! Hier finden Sie alle Informationen über das richtige Abmessen und die Größentabellen der Kompressionsbandage EquiCrown fit.

Informationen zu den Kompressionsbandagen

Besuchen Sie unsere Seiten für oft gestellte Fragen (FAQs), lesen Sie die Material- und Pflegehinweise durch oder finden Sie weitere Informationen zum Thema Kompression.

Wichtiger Hinweis

Bei akuten Infektionen, Fieber, Herzinsuffizienz, Schilddrüsenüberfunktion, akuter Phlegmone und Tumoren, welche den Lymphabfluss stören, sollten Sie von der Verwendung von Bandagen absehen. Bei Unsicherheit bezüglich des Einsatzes der Bandagen ziehen Sie bitte Ihren Tierarzt zu Rate.

Pferde die verstärkt druckempfindlich reagieren, sollten langsam an das Tragen der Bandagen gewöhnt werden und diese vorerst nur stundenweise tragen. Sollten Druckstellen oder Hautirritationen auftreten, unterbrechen Sie bitte direkt die Behandlung mit der Bandage und besprechen Sie die weitere Nutzung mit Ihrem Tierarzt.
Für Schäden oder Verletzungen die durch unsachgemäße Handhabung wie beispielsweise, unpassende Bandagen, Zweckentfremdung oder falsches Anlegen entstanden sind, übernimmt der Hersteller und Inverkehrbringer keine Haftung.

Anwendungsfälle von Kunden

Der EquiCrown Kundenservice erhält des Öfteren Anfragen von Kunden, in denen Krankheitsbilder von Pferden beschrieben werden und die Anwendung von EquiCrown Kompressionsbandagen erfragt wird.

Sie sind sich nicht sicher ob EquiCrown Kompressionsbandagen das Richtige für Sie sind?

Trockene Haut unter Kompressionsbandagen?

Beugen Sie vor – mit der EquiCrown SkinProtect! Die feuchtigskeitsspendende Hautpflege wurde speziell zur Pflege unter den Kompressionsbandagen entwickelt. Hautpflege ist in der Kompressionstherapie notwendig, da die Pferdehaut unter Kompression zum Austrocknen neigt.

Wie können Kompressionsbandagen das Lymphsystem unterstützen?

Sie interessieren sich für das Lymphsystem des Pferdes, die dazugehörigen Krankheiten und die Therapie? Oder suchen einen Lymphtherapeuten in Ihrer Nähe?

Jetzt EquiCrown Seminar ansehen

In dieser Aufzeichnung erhalten Sie ausführliche Informationen über die EquiCrown Kompressionsbandagen.

Wir erklären:

  • Unterschiede der Bandagen
  • Funktionsweise der Bandagen
  • Anwendungsgebiete von Kompressionsbandagen
  • Wann die Bandagen nicht benutzt werden sollen

Zusätzlich antworten wir auf häufig gestellte Fragen und Fragen unserer Seminarteilnehmer.

Entdecken Sie weitere Kompressionsbandagen

EquiCrown active Kompressionsbandage
EquiCrown active

Die Bandagen mit Reißverschluss eignen sich bei Sehnenverletzungen, angelaufenen Beinen, Gallen oder als Prophylaxe bei langen Stehzeiten.

EquiCrown fit Silver Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit Silver

Die Bandage verfügt über eine antibakterielle Wirkung. Sie eignet sich besonders für Pferde mit Hautproblemen wie Mauke, Hautpilzen oder Ekzemen.

maßanfertigung karpalgelenksbandage equicrown
EquiCrown med / Silver

Maßversorgungen kommen bei gravierenden gesundheitlichen Problemen aufgrund formveränderter Gliedmaßen zum Einsatz und bei chronischen Problemen.

Persönliche Expertenberatung

Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch individuell von unseren Experten beraten und finden Sie die ideale Kompressionsbandage für Ihr Pferd!