Wann braucht mein Pferd eine Kompressionsbandage?

Wann ist eine Kompressionsbandage für Pferde sinnvoll und warum?

Bevor wir die Frage beantworten warum Kompressionsbandagen für Ihr Pferd wichtig sein könnten, möchten wir erstmal erklären was Kompression überhaupt ist:

Was ist Kompression und wie funktioniert die Kompressionstherapie beim Pferd?

Unter Kompression versteht man den Druck der von außen auf die Haut und das Gewebe ausgeübt wird. Dieser Druck von außen hilft auf zweierlei Arten. Zum einen wirkt er abschwellend und hilft folglich dabei, dass Ödeme und Schwellungen zurückgehen. Außerdem wird durch den Druck von außen der Venendruck reduziert und sowohl die Blutzirkulation angeregt als auch der Lymphfluss verbessert.

kompression

Wirkungsweise von Kompression

 

Die EquiCrown Kompressionsbandagen (auch oft als Kompressionsstrumpf bezeichnet) haben einen therapeutisch wirksamen Kompressionsverlauf, der von unten nach oben leicht abnimmt. Auf diese Weise wird der Lymph- und Blutfluss des Pferdes aktiv unterstützt. Der hohe Arbeitsdruck geht mit einem angenehmen Massageeffekt einher, wirkt Schwellungen und Ödemen entgegen, fördert den Regenerationsprozess nach starken Beanspruchungen und Verletzungen.

Durch das angewendete Flachstrickverfahren können die EquiCrown Kompressionsbandagen millimetergenau auf die Anatomie eines Pferdebeines gestrickt werden und garantieren so eine perfekte Passform. Detaillierte Informationen rund um das Thema “Kompression und Wirkweise beim Pferd” finden Sie hier: Jetzt weiterlesen >

Wie lange hält die Bandage bzw. die Kompression?

Die Kompressionswirkung der Bandage bzw. des “Kompressionstrumpfs” ist bei korrekter Pflege für die gesamte Lebensdauer der Bandage gleichbleibend vorhanden. Je nachdem, wie viel die Bandagen genutzt werden und welchen unerwarteten mechanischen Belastungen (z. B. knabbernde Pferdezähne) sie ausgesetzt sind, variiert die Lebensdauer. Einige Nutzer haben auch nach Jahren noch ihre ersten Bandagen und sind immer noch glücklich damit.

Die Bandagen von EquiCrown werden auch oft als Kompressionsstrumpf oder Kompressionsstrümpfe bezeichnet.


So unterstützen Kompressionsbandagen Ihr Pferd

EquiCrown Kompressionsbandagen (“Kompressionsstrümpfe”) für Pferde unterstützen das Lymphsystem, das Abfallentsorgungs- und Recyclingsystem des Körpers.
Pferde, die zu Gallen oder angelaufenen Beinen neigen, haben häufig ein im Beinbereich zu spärlich ausgebildetes Lymphgefäßsystem. Deshalb brauchen sie Unterstützung von außen – vor allem bei längeren Stehzeiten.

Auch bei Stress und langem Stehen bei Transporten ist das Lymphsystem vermehrt gefordert und eine Unterstützung durch Kompressionsbandagen sinnvoll. Da die Anregung des Lymphsystems zusätzlich einen verbesserten Schadstoffabtransport bedeutet und so die Regeneration fördert, ist ein Anlegen der Bandagen auch nach jedem (härteren) Training sinnvoll.
Bei einer Vielzahl von medizinischen Indikationen wie z. B. chronischen Phlegmonen, Sehnenerkrankungen, Hufrehe, Mauke, Verletzungen und der postoperativen Versorgung von Wunden und Narben unterstützt eine Kompressionsversorgung hervorragend.

 

Kompressionsbandagen haben unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten

Zur Unterstützung des Lymphsystems:

  • Angelaufene Beine
  • Gallen
  • Langes Stehen (z. B. bei Transporten)
  • Fördert die Regeneration (z. B. nach einem Wettkampf oder Training)

Zur Unterstützung bei medizinischen Indikationen:

  • Chronische Phlegmone
  • Sehnenerkrankungen
  • Mauke
  • Verletzungen
  • Postoperative Versorgung von Wunden und Narben

 

Wann und warum benötigt Ihr Pferd eine Kompressionsbandage  / einen “Kompressionsstrumpf”?

Schauen Sie sich jetzt unser Erklärvideo dazu an:

 

Was ist der Unterschied zwischen EquiCrown Kompressionsbandagen und normalen (Wickel-)Bandagen?

EquiCrown sind flachgestrickte, medizinische Kompressionsbandagen (oft auch Kompressionsstrümpfe genannt) für Pferde. Sie zeichnen sich durch ihre anatomisch exakte Passform und einen genau definierten Kompressionsdruck aus, der zum schnelleren Abtransport von Lymphflüssigkeit und somit von Schadstoffen beiträgt. Die atmungsaktiven Bandagen sind in Standardgrößen sowie als Maßanfertigung erhältlich. Aufgrund des Spezialgestricks und der optimalen Kompression wird sowohl der Lymphfluss als auch der Blutkreislauf angeregt und unterstützt. Dies trägt u. a. zur schnelleren Regeneration der Pferdebeine bei. Die vordefinierten Verschlüsse verhindern die Bandage zu eng anzulegen. Ein „Verwickeln“ ist nicht möglich.

Was ist der Unterschied zwischen Back on Track und EquiCrown?

Back on Track arbeitet mit Infrarotwärme. EquiCrown Kompressionsbandagen hingegen arbeiten mit Druck, der von außen angelegt wird.

Warum nennt man die Bandagen von EquiCrown nicht Kompressionsstrümpfe?

Strümpfe bekleiden sowohl den Fuß als auch Teile des Beines. Die EquiCrown Bandagen halten den Fußbereich frei und werden nicht über den Fuß gezogen. Deshalb werden Sie weder Stützstrümpfe noch Kompressionsstrümpfe genannt.

Sie haben noch weitere Fragen rund um EquiCrown Kompressionsbandagen?

Die häufigsten Fragen haben wir hier zusammen gefasst: Jetzt FAQ lesen >

 

Kundenerfahrungen
★ ★ ★ ★ ★

Ich habe im August 2016 für meinen Sieg auf dem 160 km Distanzritt in Stuck einen Gutschein von Ihnen gewonnen und natürlich auch direkt eingelöst. An diesem Wochenende folgte dann der erste „Härtetest“. Während eines 126 km Mehrtagesritt konnten mich die Kompressionsbandagen für die Hinterhand restlos überzeugen. Trotz einer sehr anspruchsvollen Strecke waren die Beine nach dem Wochenende ganz klar und dünn. Vielen Dank! Nun spare ich erstmal für das zweite Paar.

– Katrin Schulte

Ich habe die Kompressionsbandagen seit 6 Monaten in Gebrauch und bin voll zufrieden. Das Bein ist endlich wieder dünn und die Haut hat sich gut erholt! Die Anwendung ist einfach und praktisch!

– Astrid Schulz

Persönliche Expertenberatung

Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch individuell von unseren Experten beraten und finden Sie die ideale Kompressionsbandage für Ihr Pferd!


Entdecken Sie jetzt unsere Kompressionsbandagen

EquiCrown active Kompressionsbandage
EquiCrown active

Die Bandagen mit Reißverschluss eignen sich bei Sehnenverletzungen, angelaufenen Beinen, Gallen oder als Prophylaxe bei langen Stehzeiten.

EquiCrown fit in schwarz, Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit

Die Bandage ist besonders bei schwankendem Beinumfang geeignet. Wir empfehlen sie z.B. nach Abklingen einer Phlegmone oder nach Operationen.

EquiCrown fit Silver Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit Silver

Die Bandage verfügt über eine antibakterielle Wirkung. Sie eignet sich besonders für Pferde mit Hautproblemen wie Mauke, Hautpilzen oder Ekzemen.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren