equicrown-fit-kompressionsbandagen-anziehen

Produkttest – EquiCrown fit Kompressions-bandage bei Sehnenproblemen

Die Kundin der Pferdetherapeutin Yvonne Hepting und Ihr Pferd Lucky haben unsere Kompressionsbandage EquiCrown fit einmal ganz genau unter die Lupe genommen und teilt ihre Erfahrung:

Erster Eindruck

Die Kompressionsbandage kam umweltfreundlich verpackt in einem kleinen Pappkarton an. Auf die Verwendung von Plastikverpackung wurde komplett verzichtet.
Die Kompressionsbandage riecht neutral, es ist kein unangenehmer Geruch, den neue Produkte schon mal mit sich bringen zu bemerken.

“Außerdem macht das Material (sowohl Stoff als auch Haken) einen hochwertigen und stabilen Eindruck.”

 

Ich habe mich entschieden die Kompressionsbandage EquiCrown fit  für vorne links bei meinem Pferd Lucky zu testen. Er hatte an dem Bein vor drei Jahren eine gereizte Sehne. Dies ist vollständig verheilt und beeinträchtigt ihn nicht. Um dieses Bein zu unterstützen, lege ich jedoch viel Wert auf Dinge die der Gesunderhaltung dienen.
Ich verwende regelmäßig Kühlgel und den Bemer. Ich freue mich dazu ergänzend die Kompressionsbandage testen zu dürfen und hoffe Lucky damit noch weiter unterstützen zu können (z.B. nach starker Belastung).
Insbesondere möchte ich mit der Kompressionsbandage die Durchblutung fördern und das Lymphsystem anregen.

Einen positiven Eindruck macht der zweireihige Hakenverschluss auf mich. Ich kann mir vorstellen, dass dieser gerade das Erste Tragen (Anbringen) der Bandage um einiges erleichtert.
Außerdem bin ich davon begeistert, dass die Kompressionsbandage zusammen mit einer Wundauflage auch als Verbandsersatz verwendet werden kann. Was für mich mit einem Pferd, dass sich regelmäßig kleinere Macken zuzieht, ein echter Pluspunkt ist.

 

pferd trägt kompressionsbandage

Kompressionsbandage EquiCrown fit

Erste Verwendung

Meine Vermutung wurde bestätigt. Der zweireihige Hakenverschluss erleichtert das erste Anbringen der Bandage ungemein. Außerdem lassen sich zur individuellen Anpassung an das Pferdebein beide Hakenreihen miteinander kombinieren. Jedoch nimmt das Erste Anbringung trotzdem etwas Zeit in Anspruch. Nach ein paar Tagen und etwas Routine klappt das Anbringen der Bandage im Handumdrehen.
Ich kann mir vorstellen, dass man bei dem Modell mit Reisverschluss beim Ersten Anbringen deutlich länger beschäftigt ist und es nicht ganz so leicht ist.

“Mich begeistern der gleichmäßige Druckverlauf und der Massageeffekt der Bandage.”

 

Außerdem begeistert die Vielfältige Einsatzbereiche. Die Kompressionsbandage ist atmungsaktiv und kann sowohl in der Box als auch auf der Weide oder dem Paddock getragen werden. Dabei wird das Pferd nicht in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt und es entsteht kein Hitzestau.
Bei Verschmutzungen habe ich sie zunächst mit der Hand gewaschen, später jedoch auch wie lt. Pflegehinweis von EquiCrown beschrieben in der Waschmaschine.
Danach sah sie wieder aus wie neu.
Ich habe damit begonnen die Bandage 30 Minuten am Pferdebei zu lassen und habe dies dann langsam gesteigert. Druckstellen oder Hautirritationen sind während der gesamten Testphase nicht aufgetreten. Auch andere negative Dinge habe ich nicht bemerkt. Der Eindruck nach der Ersten Verwendung ist also auch positiv!

 

Gesamtfeedback nach einigen Wochen

 

pferd mit kompressionsbandage

Lucky mit der EquiCrown fit


“Im Laufe der Verwendung hat mich die Kompressionsbandage begeistert.”

Zwar habe ich kein konkretes Problem gehabt, dass ich damit beheben möchte, sondern wollte sie lediglich zur Regeneration verwenden. Ich habe aber den Eindruck, dass dies durch die Bandage gut gewährleistet wird.

Außerdem konnte ich im Laufe der Testphase auch eine kleine Wunde mit der Bandage und einer Wundauflage behandeln. Und ich bin echt begeistert, die Bandage ist für mich eine echt gute Alternative zum ganz normalen Verband.

Die Kompressionsbandage unterstützt die Wundheilung durch Anregung Durchblutung des Lymphsystems. Die Wunde kann somit besser und auch schneller verheilen. Außerdem ist die Kompressionsbandage ökologisch gesehen eine super alternative zum normalen Verbandsmaterial, da sie waschbar und widerverwendbar ist.
Zusammenfassend bin ich davon überzeugt, dass die Bandage meinem Pferd gut tut und zur Regeneration beiträgt.

 

Erfahrungsbericht von Daniela E. und Lucky 

 

Sie möchten auch gerne Ihre Erfahrung mit EquiCrown teilen?

➤ Hier finden Sie das Formular für Kundenstimmen und Erfahrungsberichte.
Wir freuen uns von Ihren Erfahrungen zu hören!

 

 


Jetzt Kompressionsbandagen zur Unterstützung kaufen

EquiCrown active Kompressionsbandage
EquiCrown active

Die Bandagen mit Reißverschluss eignen sich bei Sehnenverletzungen, angelaufenen Beinen, Gallen oder als Prophylaxe bei langen Stehzeiten.

EquiCrown fit in schwarz, Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit

Die Bandage ist besonders bei schwankendem Beinumfang geeignet. Wir empfehlen sie z.B. nach Abklingen einer Phlegmone oder nach Operationen.

EquiCrown fit Silver Kompressionsbandage für Pferde
EquiCrown fit Silver

Die Bandage verfügt über eine antibakterielle Wirkung. Sie eignet sich besonders für Pferde mit Hautproblemen wie Mauke, Hautpilzen oder Ekzemen.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren